WHO IS WHO MAGAZIN. Ein Prominentenschneider mit großem schöpferischen Talent

Erschienen in der Ausgabe 03/95 des WHO IS WHO MAGAZIN

Matthias Aull ist ein Prominentenschneider mit großem schöpferischen Talent, das er von seinem Vater geerbt hat. Er machte sich einen Namen, indem er mit größtem handwerklichen Geschick maßgeschneiderte Garderoben für den gepflegten Herrn entwarf. In Politik und Wirtschaft gehört Matthias Aull seither zu den allerersten Adressen (Wiesener Str. 110, 97833 Frammersbach),wenn es um eine gepflegte, optimal kreierte Modelinie geht. Feinstarbeit bis ins kleinste Detail und zeitgemäße Eleganz verschmelzen unter seinen Fingern zu einer unverwechselbaren Optik und lassen jedes maßgeschneiderte Stück zu einem Unikat besonderer Güte werden. Doch weiß der einfühlsame Designer um die knapp bemessene Zeit seiner exclusiven Klientel und bietet deshalb einen besonderen Service an. Unter dem Motto „Call your personal suit“ (Tel.: 09355/97170) kommt Matthias Aull persönlich ins Haus seiner anspruchsvollen Kunden, präsentiert dort in vertrauter Umgebung ausgewählte englische und italienische Stoffe und erfährt im individuellen Dialog durch fachmännische Beratung die spezifische Charismatik des modischen Genießers.

Via Computer läßt Aull jede Persönlichkeit in einen Maßanzug schlüpfen, der vorher typgerecht und paßgenau auf das jeweilige Profil des Kunden abgestimmt wurde. mittels modernster CAD-Technik, kombiniert mit einem Plotter entstehen Unikate, die in der Regel schon nach drei Wochen für die Anprobe zur Verfügung stehen und stolz das Gütesiegel modischer Perfektion des Hauses Aull tragen. In der Tat ist dies ein exclusiver Individualservice, dem die textile Zukunft gehört und zudem ein Beweis, für die maßgeschneiderte Allianz von Tradition, Technik und Moderne und mustergültige Mode.


Bestellen Sie unseren kostenlosen Mode & Eleganz Newsletter!